Rund um Mittelbergheim bieten sich Spaziergängern zahlreiche Gelegenheiten zum Träumen, zum Bestaunen der Natur oder zur Bewunderung der enormen Leistungen, die die Menschen mehrere Hundert Jahre vor unserer Zeit vollbracht haben.   

haut_koenigsbourg.jpgDie im 13. Jahrhundert erbaute Hohkönigsburg, wurde Anfang des 20. Jahrhundert von Kaiser Wilhelm II. restauriert. Seine Architektur und Einrichtung machen sie heute zu einem einzigartigen Museum über das Mittelalter. Die Burg ist eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Frankreichs.







mont_saint_odile.jpg

murpaien.jpeg

Der Mont Saint Odile, wurde im 8. Jahrhundert von der heiligen Odilia begründet. Das auf einem Felsvorsprung gelegene Kloster bietet einen erhabenen Blick über das Elsass.

Um den Berg herum zeugt eine vorchristliche Mauer aus dem 10. Jahrhundert von der Anziehungskraft, die dieser mystische Ort schon immer auf die Menschen ausgeübt hat.





champsdufeu.jpeg

Mit seinen über 1000 Metern ist der Champ du Feu der höchste Gipfel des Département Bas-Rhin. Sein hügeliges Relief bietet einen einzigartigen Blick über die Nordvogesen und die Rheinebene.

Wenn das Tal im Nebel liegt, kann man auf dem Champ du Feu, über den Wolken, die Sonne sehen und die Überwältigende Aussicht genießen.

skichampdufeu.jpeg

In den 20er Jahren kamen die Straßburger zum Skifahren hierher. Heute kann man dort im Sommer wie im Winter zahlreiche Sportarten betreiben (Wandern, Gleitschirmfliegen, Sommerrodeln, Skifahren (Alpin und Langlauf) u.v.m.